Sriracha Saucen

Wenn Sie die Sriracha Saucen noch nicht kennen, dann sollten Sie die unterschiedlichen Saucen einmal testen. Geben Sie Sie von jeder Sauce ein paar Tropfen auf den Tellerrand und testen Sie aus, welche Geschmacksrichtung und welcher Schärfegrad Ihnen am besten zusagt. Jede Sriracha Sauce verfügt über einzigartige Geschmacksnuancen. Damit wird jede Mahlzeit zu einem besonderen Geschmackserlebnis.

  • Die Sriracha Sauce passt fast zu allen Gerichten.
  • Sie bietet eine Alternative für Gerichte, die Sie mit Senf oder Ketchup herstellen.

In den letzten Jahren gibt es einen regelrechten Kult um die exotische Sauce. In den bekannten Kochportalen findet man eine Reihe von Gerichten, die mit der Sriracha Sauce zubereitet werden. Kenner bevorzugen die mittelscharfe Sriracha Sauce mit der angenehmen fruchtigen Note.

Eine herkömmliche Sriracha-Sauce hat eine Schärfe von 2.500–5000 Scoville. Der Schärfegrad hängt im Wesentlichen von der Menge der verwendeten Chilischoten und dem Herstellungsverfahren ab. Die schärfste Sauce der Welt ist die 16 Millionen Reserve Sauce von Blair. Sie hat einen Schärfegrad von 16 Millionen Scoville. Diese Sauce ist so scharf, dass der Hersteller von einem Verzehr der Sauce abrät.

Bestseller Nr. 1
FLYING GOOSE Sriracha scharfe Chilisauce - scharf, grüne Kappe, Würzsauce aus Thailand, 1er Pack, (1 x 455 ml)
  • Die beliebte Würzsauce kreiert in der thailändischen Küstenstadt Si Racha: Flying Goose Sriracha scharfe Chilisauce aus 61% sonnen gereiften Chilischoten
  • Ideal für Liebhaber der scharfen Küche, die Chilisauce überzeugt durch ausgewählte Zutaten und einen unverwechselbaren Geschmack aus würziger schärfe und aromatischem Knoblauch
  • Der Klassiker mit der grünen Kappe. Die bekannte Chilisauce aus dem Asia Restaurant verleiht jedem Gericht eine intensive Schärfe - ideal zum Würzen, Dippen oder Marinieren
  • Schnell und einfach Fleischgerichte, Fischgerichte, Sandwiches, Suppen, Salate, Tapas und viele weitere Mahlzeiten mit der vielfältigen Srirachasauce verfeinern und zubereiten
  • Lieferumfang: Flying Goose Sriracha Chilisauce scharf - vegetarisch und glutenfrei - 1er Pack (1 x 455 ml)

Gesundheitliche Vorteile der Sriracha Saucen

Chili mit dem Wirkstoff Capsaicin ist ein Hauptbestandteil der scharen Sauce und hat verschiedene gesundheitliche Vorteile:

  • Chili regt den Kreislauf an und erweitert die Gefäße
  • Capsaicin wirkt angeblich stabilisierend auf den Kreislauf. Zu niedriger Blutdruck wir angehoben, zu hoher Blutdruck wird gesenkt
  • die Sriracha Sauce regt den Stoffwechsel an
  • das Chili regt die Durchblutung der Verdauungsorgane an, unterstützt die Verdauung und desinfiziert auch ein Stück weit.
  • Chilisaucen kann eine positive Wirkung auf Arthrose haben
  • Das in Chili enthaltende Capsaicin sorgt für eine schmerzlindernde Ausschüttung von Endorphin
  • gegen Übelkeit und Völlegefühl gibt es kein besseres Mittel als eine scharfe Sriracha Sauce mit Chili
  • angeblich wirkt sich das Capsaicin positiv auf Diabetes aus

Die positive Wirkung von Chili auf die Verdauung war in den asiatischen Ländern wie Indien, Thailand und Vietnam schon seit Jahrhunderten bekannt. Gerade im Sommer hilft Chili dabei, lästige Krankheiterreger im Magen Darmtrakt zu reduzieren. Selbst der Heliobacter Virus hat eine geringere Chance gegen die scharfen Sriracha Sauce mit Chili. Der Verzehr der scharfen Sauce regt zum Schwitzen an, dadurch kann der Körper schneller Verdunstungskühle erzeugen.

Neben dem Wirkstoff Capsaicin enthält die Chilischote auch einen relativ hohen Anteil an Vitamin C und Anteile an Provitamin A.

  • Vitamin C schützt unsere Zellen vor den freien Radikalen.
  • Vitamin A ist wichtig für die Haut, Stoffwechsel und die Augen

Zu welchen Gerichten passen die Sriracha Saucen

Die Liebhaber der Sriracha Sauce kaufen sich alle Sorten auf einmal. Damit sind sie in der Lage, die Saucen bei den folgenden Gerichten zu nutzen:

  • Fleischgerichten: Steaks, Bratwurst, Rollbraten
  • Hamburger, Hackfleisch und Hotdogs
  • Hotdogs
  • Fischgerichten: Forelle vom Grill, Lachs, Zander, Dorade, Barsch, Thunfisch
  • Meeresfrüchten: Garnelen, Hummer, Krebs, Muscheln
  • Geflügel: Hühnerbrust, Entenbrust, Putenfleisch, Chicken Wings
  • Dressings für einen Salat
  • Saucen aller Art: Bratensauce, Pilzsauce, Paprikasauce
  • Gemüsegerichte: Blumenkohl, Kohlrabi, Bohnen, Paprika
  • Nudelsalat und Nudelgerichte
  • Alle Arten von Pizza, Döner und Kebab
  • Suppen aller Art

In dem englischen Kochbuch “Sriracha Cookbook” gibt es eine Reihe von hervorragenden Gerichten.

Mit der Sriracha Sauce verfeinern Sie den Geschmack der Gerichte und geben ihnen die richtige Würze und Schärfe. Allerdings kann es vorkommen, dass Gerichte mit einem eigenständigen Geschmack nicht mit der Sauce harmonieren. Aber auch hier gilt der Grundsatz: Probieren geht über Studieren. Nur wenige Tropfen der beliebten Sauce verleihen den Gerichten einen aromatischen Geschmack.

Zu Bratkartoffeln, Kartoffelchips, Süßkartoffel und Pommes Frites wird gerne die Sriracha Mayo Sauce genommen. Die Sriracha Mayo Sauce ist würzig scharf und passt sehr gut zu den Kartoffelgerichten.

Wie werden die Sriracha Saucen hergestellt

Die Sauce besteht im Wesentlichen aus:

  • Chilischoten
  • Branntweinessig
  • Knoblauch
  • Zucker und Salz
  • Gewürze

Welche Chilischoten und welche zusätzlichen Gewürze verwendet werden verraten die Hersteller nicht. Auch die Zusammensetzung der Zutaten bleibt ein Geheimnis der Hersteller.

Das Capsaicin verleiht dem Chili seine Schärfe. Der Branntweinessig lässt die Sauce säuerlich schmecken und hilft dabei, die Sauce zu konservieren. Zucker und Salz verbinden sich mit der Sauce zu einem harmonischen Ganzen.

Inzwischen gibt es die Sriracha Sauce auch mit weiteren Zutaten. Dazu gehören unter anderem auch Ingwer, Zwiebeln und Zitronengras.

Varianten der Sriracha Sauce

Obwohl das Grundrezept bei allen Sriracha Saucen gleich ist, gibt feine Unterschiede bei der Herstellung der Saucen. Die unterschiedlichen Varianten entstehen durch die Verwendung von Zutaten. Im Handel werden die folgenden Varianten angeboten:

  • klassische Sriracha Sauce mit unterschiedlichen Schärfegraden
  • Sriracha Rub
  • Sriracha Mayo Sauce
  • Sriracha Sauce mit Zitronengras
  • Sriracha Sauce mit Ingwer
  • Sriracha mit Zwiebeln

Die Saucen werden auch mit besonders viel Knoblauch und auch ganz ohne Knoblauch hergestellt. Bei dem Sriracha Rub handelt es sich um eine Gewürzmischung mit der man das Grillgut für dem Grillen einreiben kann.

Wo kommt die Sauce her

Die Sriracha Sauce ist nach dem Ort in Si Racha Thailand benannt. Sriracha ist nur eine etwas andere Schreibweise. Sie wurde dort zum ersten Mal in einem Fischrestaurant serviert. Die Stadt Si Racha ist eine Küstenstadt in der Nähe von Bangkok. Im Süden Thailands isst man gerne scharf gewürzte Speisen.

Als Erfinder der Sauce wird David Tran genannt. Allerdings beging er einen unverzeihlichen Fehler, da er weder die Rezeptur noch den Namen der Sriracha Sauce schützen ließ. Nur den Gockel auf der Flasche ließ er sich schützen. David Tran emigrierte nach Amerika und ist heute Inhaber der Firma Huy Fong Foods.

Heute wird die Sriracha Saucen von mehreren Firmen hergestellt. Sie wird überall auf der Welt von Hobby- und Profiköchen geliebt und geschätzt.

Sriracha Saucen kaufen

Viele Menschen neigen dazu alle Sorten der Sriracha Sauce auf einmal zu kaufen, um die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu probieren. Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre persönliche Geschmacksrichtung zu finden. Bei Amazon können Sie ein Probier-Sortiment bestellen, dass 5 Flaschen der Sriracha Saucen von Flying Goose enthält. Von der normal scharfen Sauce bis hin zu der ganz scharfen Sauce. Die schärfste Sauce ist die, mit dem roten Deckel.

Bei den Herstellern Huy Fong Foods und Flying Goose sind die Deckelfarben das Erkennungsmerkmal für die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Die beliebte Sauce kann man in asiatischen Lebensmittelgeschäft kaufen. Sie werden von der Menge der angebotenen Produkte überwältigt sein. Als „Anfänger“ wissen Sie oft nicht, welche Sriracha Sauce die richtige für Sie ist. Zum Glück gibt es einige sehr bekannte und renommierte Hersteller der Saucen, die Ihre Produkte online anbieten. Auf unserer Webseite können Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Geschmacksrichtungen und Schärfegrade verschaffen.

Sriracha ist auch als Schlüsselanhänger erhältlich, damit Sie die leckere Sauce trotz Restaurantbesuch und Reisen auf den Geschmack kommen können!

Wieviel kostet die feurige Chile Sauce

Wieviel die Sauce kostet, kann leicht im Internet nachlesen. Die Preise reichen von 2,99 Euro bis über 40 Euro für eine Flasche mit ca. 450 g Inhalt. Die enormen Preisunterschiede entstehen durch die Verwendung der einzelnen Zutaten. Je exotischer eine Chilischote ist, desto teurer wird das Endprodukt.

Was eine Chilisauce kostet, kann wirklich auf Anhieb kaum gesagt werden. Es kommt natürlich auf die Milliliter an, die erworben werden, aber auch auf den Hersteller. Nicht zu vergessen, dass je exotischer die Chilisorte desto kostspieliger wird letzten Endes die Sauce, sodass die unterschiedlichen Preise sehr deutlich ins Gewicht fallen können. Im Schnitt kann zwischen 2,99 Euro bis 49,99 Euro gerechnet werden.

Fazit zur Sriracha Sauce

Die Sriracha Sauce sollte in keiner Küche fehlen. Sie besteht in der Hauptsache aus Chili. Der im Chile enthaltene Wirkstoff Capsaicin wirkt positiv auf die Gesundheit.

Wir die Sauce noch nicht kennt, sollte mit der klassischen Variante anfangen. Sie Können die Sauce zu fast allen Gerichten nutzen, die nach den traditionellen Asia Gerichten schmecken sollen. Die Sauce passt hervorragend zu Fischgerichten, zu gegrilltem Fleisch, zu Bratwürsten und zur Pizza. Ein paar Tropfen geben auch der fadesten Suppe einen aromatischen Geschmack. Die Sauce kann Ketchup und Senf sehr gut ergänzen oder sogar ganz ersetzen.