Koriander

Wissenschaftlicher Name:Coriandrum sativum L.

Alle Teile der Pflanze, d. h. der zarte Stängel, die Blätter, die Blüten und die Früchte, haben einen angenehmen aromatischen Geruch. Er ist ein beliebtes Gewürz und Aromastoff. Koriander ist eine einjährige Pflanze, die 30-80 cm hoch wird und kleine Büschel winziger weißer oder rosa Blüten trägt. Die Samen sind kugelförmig, gerippt und 3-4 mm im Durchmesser. Die Pflanze wächst am besten in sonnigen Lagen. Die ganzen Samen sind brüchig und lassen sich leicht zu einem feinen Pulver mahlen. Korianderfrüchte werden normalerweise vor dem Mahlen trocken geröstet, um den Geschmack zu verbessern. Koriander ist das eigentliche Geheimnis der Hausfrau für schmackhafte Gerichte und wird als fast unverzichtbare Zutat in Currypulver verwendet. Korianderfrüchte werden als karminativ, harntreibend, tonisierend, magenstärkend, kühlend und aphrodisierend eingesetzt. Thailändische Gerichte werden mit frischen Korianderblättern aromatisiert.

Kaffir Lime / Kaffirlimette

Wissenschaftlicher Name:Citrua hystrix DC.

Die Schale der Frucht und die Blätter werden in der thailändischen Küche verwendet. Die Kaffirlimette ist ein kleiner Baum mit doppelten Blättern und einem klaren Zitronengeschmack. Sie verleiht Hühner- und Fischgerichten einen unverwechselbaren Geschmack. Sie wird zusammen mit der Fruchtschale in der thailändischen Küche und Medizin verwendet.

Langer Pfeffer

Wissenschaftlicher Name: Piper longum Linn.

Langer Pfeffer ist die gesamte Ähre der unreifen Früchte der beiden oben genannten Arten. Er ähnelt in Geschmack und Geruch dem schwarzen Pfeffer, ist aber recht charakteristisch und weniger stark. Er enthält etwa 1 Prozent ätherisches Öl, 6 Prozent Piperin und ein scharfes Harz, Chavicin. In der traditionellen thailändischen Medizin wird langer Pfeffer als karminativ und schleimlösend verwendet. Er wird auch als Gewürz zum Einlegen verwendet.

Gewürznelke

Wissenschaftlicher Name:Syzygium aromaticum (L.)

Gewürznelken sind die ungeöffneten Blütenknospen eines kleinen, immergrünen Baumes, der 10-12 Meter hoch wird. Nelken werden gepflückt, wenn die Knospen mehrere Tage in der Sonne getrocknet sind. Nelken sind sehr aromatisch, warm und reichhaltig. Der Geschmack der Gewürznelke ist beißend scharf, heiß und bitter und hinterlässt ein anhaltendes taubes Gefühl im Mund. Ein paar Nelken im Mund zu haben, hält den Atem süß. Gewürznelken haben anregende Eigenschaften und sind einer der Bestandteile von Betelnuss-Kauartikeln. Gewürznelken passen gut zu süßen oder herzhaften Speisen. Sie wird zum Würzen von Currys, Gewürzmischungen und zum Einlegen von Gewürzen verwendet. In der Medizin wird sie als Karminativum, Aromastoff und Stimulans hoch geschätzt. Das ätherische Öl wird in der Medizin als Verdauungshilfe und wegen seiner antiseptischen und antibiotischen Eigenschaften bei Zahnschmerzen verwendet. Die Essenz ist ein Konservierungsmittel für Lebensmittel.